Nur richtiges Verständnis
ermöglicht realistische Erwartungen.

EventSTorming Workshop

„Der intelligenteste Ansatz für die Zusammenarbeit jenseits des Silodenkens“

Alberto Brandolini

Warum EventStorming als Workshop?

Klassische Workshops, in denen der Projektmanager mit Experten aus den Fachbereichen an einem Tisch sitzt und einen interviewähnlichen Ansatz erzwingt, um geschäftliche Anforderungen zu erfassen, sind sehr ineffizient und veraltet.

Das übertragene Wissen ist teils zusammenhangslos, zu verwässert, zu isoliert und zu fragmentiert, um ein vollständiges Verständnis in den Köpfen der einzelnen Entwickler und noch viel weniger ein gemeinsames Verständnis aller Beteiligten zu erzielen.

Häufig kommen nichttechnische Personen aus Besprechungen und beschreiben ein System eher in programmier-technischen Begriffen als in der eigenen fachspezifischen Sprache.

Ziel unseres Ansatzes ist es, ein gemeinsames Verständnis und eine gemeinsame Sprache für den jeweiligen Geschäftsbereich und das zu erreichende Ziel zu schaffen.

  • Gemeinsames Verständnis

  • Realistische Erwartungshaltung

  • Menschen abholen

  • Commitment der Beteiligten

  • Förderung der kollektiven Intelligenz

  • Basis für eine erfolgreiche Umsetzung

  • Stärkung des Teamgeists

„Post-Its sind billig.
Das Schreiben von Code ist teuer!“

Unser Ansatz

EventStormings sind die ideale Ergänzung zu unserem domänen-getriebenen Entwicklungsprozess. EventStorming ist ein leichter und sehr schneller Ansatz zur Gruppenmodellierung, der alle Projektbeteiligten zusammenbringt, um komplexe Geschäftsbereiche zu erkunden.

Die Hauptaufgabe besteht darin, ein gemeinsames Verständnis der relevanten Geschäftsbereiche aufzubauen, Hürden zu identifizieren und Optimierungsideen zu entwickeln. Die Vorteile von EventStorming sind, dass es schnell, unkompliziert, ansprechend und effektiv ist.

Die wichtigsten Mehrwerte sind die Entstehung intensiver Diskussionen zwischen allen Stakeholdern, die oft wichtige Details hervorbringen und das uneingeschränkte Commitment aller Beteiligten für die gemeinsam erarbeitete Lösung.

Das EventStorming wird vollständig von einem professionellen Moderator begleitet, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten ordnungsgemäß eingebunden sind und sich unser Team voll und ganz auf die Teilnehmer und die wichtigen Inhalte konzentrieren kann.

Was braucht man dafür?

1. Laden Sie die richtigen Leute ein

Bringen Sie alle zusammen, die wissen, wie man die richtigen Fragen stellt und alle, die wissen wie man sie beantwortet. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich ein interdisziplinäres Team ergibt.

2. Stellen Sie eine unbegrenzte Modellierungsfläche bereit

Verwenden Sie einfach eine große Wand und Haftnotizen, um einen „nahezu“ unbegrenzten Arbeitsbereich bereitzustellen, der die Verbreitung von Ideen nicht einschränkt.

3. Erkunden Sie die Geschäftsdomäne

Die Gruppe untersucht die Geschäftsdomäne nach identifizierten Ereignissen, die innerhalb der Domäne aufgetreten sind, bspw. „Immobilie wurde angekauft“, um daraus den Businessprozess abzuleiten.

Sind Sie bereit für mehr Effizienz?
Gehen wir`s an!

* Diese Felder sind erforderlich.