Wie ESG die Immobilienbranche nachhaltig verändert

Wie ESG die Immobilienbranche nachhaltig verändert

Autor | Patrick Penn | CEO docunite® GmbH

Die Real-Estate-Industrie ist in großer Umbruchstimmung und Themen wie nachhaltiges Bauen sind aktueller und wichtiger als je zuvor. Der Handlungsdruck nachhaltig zu agieren, ist groß und mittlerweile unumgänglich, denn die Bau- und Immobilienbranche ist einer der größten CO₂-Emittenten.

Was ist ESG und wieso wird es immer wichtiger?

Jeder sollte mittlerweile wissen, was es mit der Abkürzung ESG auf sich hat, doch hier nochmal eine kurze Zusammenfassung.
Die englische Abkürzung ESG steht für Environment Social Governance, was übersetzt so viel bedeutet wie Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. „Umwelt“ umfasst u. a. die effiziente Nutzung von Energie und Rohstoffen. „Sozial“ bezieht sich auf zwischenmenschliche Aspekte wie das Wohlbefinden der Mitarbeiter, Sicherheit und Vielfalt. Und "Governance" bezieht sich auf die Aufsichtsstrukturen und die Unternehmensethik sowie auf die Vergütungsregelungen für Führungskräfte.

In der Immobilienwirtschaft ist das Thema nachhaltiges Bauen und zukunftsfähige Immobilien nicht neu. Was jedoch auffällt, ist die Dynamik, die sich in den letzten Jahren um das Thema Nachhaltigkeit entwickelt hat. Das Thema wird die Branche also auch in Zukunft begleiten, denn die Herausforderungen des Klimawandels können neue Krisen für die Immobilienwirtschaft bringen. Unternehmen, die sich bereits heute mit den möglichen Auswirkungen und entsprechenden Lösungen auseinandersetzen, sind daher klar im Vorteil.

Was wir zu ESG sagen

ESG ist ein Thema, das auch uns bei docunite® sehr am Herzen liegt. Jedoch wissen wir auch, wie komplex und undurchsichtig die Thematik für viele Firmen ist. Gerade kleinere Unternehmen sind oft unsicher, wissen nicht, wo sie anfangen sollen und was es zu beachten gibt. Unser Ziel war es, diesen Prozess zu vereinfachen und Unternehmen zu helfen, verantwortungsvoll zu handeln und sich so im ESG-Chaos zurechtzufinden.

Wie wir das machen?

Dank automatisch klassifizierter Dokumente und schnellem Zugriff auf der Grundlage von ESG-Kriterien können zukunftssichere Unternehmen aufgebaut werden. Wir haben bereits die Checklistenfunktion, um einen besseren Überblick über ESG-relevante Dokumente zu behalten und Transparenz zu schaffen. Wir planen außerdem, weitere intelligente Funktionen zu integrieren, um unsere Kunden bei der Einhaltung von ESG-Kriterien zu unterstützen.

Wie wichtig ist ESG in Eurem Unternehmen?

ÜBER DEN AUTOR

Patrick Penn
CEO docunite® GmbH

Ursprünglich als Informatiker und Systemintegrator bei CORPUS SIREO, beschäftigt sich Patrick Penn seit knapp 20 Jahren leidenschaftlich mit den Themen Daten- und Dokumentenmanagement in der Immobilienbranche. Erfahrungen aus der Praxis während seiner Tätigkeit, u.a. als Consultant und Entwickler mit dem Schwerpunkt Microsoft SharePoint, haben offenbart, vor welchen Herausforderungen ein strategisches Datenmanagement in den Immobilienunternehmen steht.

Gepaart mit den Erkenntnissen aus erbrachten Dienstleistungen rund um den Aufbau und die Strukturierung von Datenräumen für Ankauf, Bestand und Transaktion, hat sich die Vision für docunite, ein auf die Immobilienbranche spezialisiertes DMS geformt. Seit 2017 ist er Inhaber und Geschäftsführer der docunite GmbH und verfolgt gemeinsam mit seinem Team kontinuierlich das Ziel durch Integrationen und innovative Lösungen Datensilos abzulösen und die Nachhaltigkeit und Effizienz im Datenmanagement der Immobilienbranche stetig zu erhöhen.

Wir sind

für Sie da.

Termin vereinbaren
persönlich & kostenlos